Skip to content

So funktioniert der Blog

Wir bekommen ab und zu Hinweise unserer Leser, dass dieser Blog unübersichtlich sei. Darum gibt es hier eine kurze Beschreibung:

.

So funktioniert der Blog

.

1. Warum dieser Blog

Hier steht, für neue Besucher gedacht, die Begründung für diesen Blog. Es ist die Hauptseite.

2. RSS-Artikel

Abonnement aller Artikel

3. Von besonderem Interesse

Hier stehen Informationen, die wie das Impressum immer präsent sein sollen. Bis auf zwei Einträge ändert sich nichts. Diese Einträge enthalten Informationsschnipsel, die neuesten stehen oben. Am Datum ist zu erkennen, wenn sich etwas geändert hat.

2. Aktuelle Beiträge

Wie der Name schon sagt,  finden sich hier die letzten 20 Beiträge, der neueste zuerst, der älteste zuletzt.

3. Kategorien

Alle Beiträge stehen mit einem Datum versehen und themenbezogen auch unter Kategorien.

4. Archiv

Hier stehen noch einmal alle Beiträge, zeitlich und nach Monaten geordnet.

34 Kommentare
  1. Eva permalink

    Den Freunden der Juristerei hier an Bord von DK sollte nicht entgangen sein, dass Lutz Bachmann ganz aktuell wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 9600 Euro verurteilt wurde. Damit kam die Forderung der Staatsanwaltschaft, Bachmann für sieben Monate hinter Gitter zu schicken, nicht zum Tragen. Allerdings hat die Staatsanwaltschaft – ebenso wie Bachmann – die Möglichkeit in Berufung zu gehen. Ob Onkel Heiko hier noch zum Telefonhörer greift, wird wohl niemand erfahren. Andererseits fürchtet man wohl, Bachmann bei einer Inhaftierung zu sehr in eine „Opferrolle“ zu drängen. Es bleibt spannend.📞

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/lutz-bachmann-pegida-gruender-wegen-volksverhetzung-verurteilt-a-1090653.html

    • Danke für den Hinweis. Unter „Lernen mit DK: *** Rechtsverständnis“ werden wir morgen ein paar Vergleiche ziehen.

  2. A.F. permalink

    Mein letzter Kommentar im TSP wurde vor ca. 4 Monaten veröffentlicht. Seitdem stehe ich auf der schwarzen Liste.
    Geschrieben habe ich trotzdem einiges an Kommentaren.
    Nicht unbedingt damit diese veröffentlicht werden sondern eher weil ich gerne meine Gedanken bündele, scharf formuliere und dann für mich zu „papier“ bringe.
    Ich mache Hardkopien vom Browserfenster und füge das Jpg in ein Worddokument ein.
    dabei habe ich dann quasi den Bezug zum Artikel in der Adresszeile.

    Mein heutiger Hinweis auf das hetzen auf das AfD Wahlprogramm daß im CDU/CSU Wahlprogramm v. 2002 nichts anderes steht als im jetzigen AfD Programm wurde zensiert.

    Als kürzlich das Urteil zu den Menschenhädlern in Rothenham fiel (1400 Opfer / white trash) fragte ich einige Tage später den TSP warum das keine Meldung wert sei und machte darauf aufmerksam daß das Wort Rothenham über die Suchfunktion zuletzt am 18.1. im Archiv zu finden ist.

    Der Tagesspiegel ist in meinen Augen ein Propagandablatt.

    Zum User „MogBerlin“ fällt mir nur ein daß seine Heiligkeit eigentlich seine Kommentare stilvoll mit „Amen“ abschließen könnte.

  3. einfachcooper permalink

    Dieser Blog hat meinen Seelenfrieden wiederhergestellt. Danke dafür.
    Die Suche im Netz nach meinem ’speziellen Freund‘ „uwemohrmann“ hat mich hierher verschlagen und nun bin ich beruhigt.
    Ich hatte doch langsam wirkliche Zweifel und den leisen Verdacht, ich bin ein Juchtenkäfer 😉
    Nachdem ich hier ein wenig gestöbert habe, kann ich mit ganz neuen Erkenntnissen die Kommentare dort verfolgen und amüsiert die neuesten Ideen und Ergüsse der Kumpels von uwe m. lesen.

    Mein heutiges Highlight: „Armin6830“ der Andersdenkenden zunächst die dt. Staatsbürgerschaft aberkennen will, danach die Ausweisung nach Afrika im Sinn hat und
    „Und bis es Lösungen für Brandstifter und Hassprediger außerhalb dieses Landes gibt, kann man ja auch eine Insel (evtl im Inland suchen) auf der sich diese Leute gegenseitig auf den Senkel gehen können ohne den Rest der Deutschen in Geiselhaft nehmen zu können und ohne andere Menschen mit Wort und Tat beschädigen zu können.“
    Ob er die „Warmverschrotter“ und Kneipenbeschädiger auch einschliesst, schreibt er leider nicht.

  4. lesezirkel permalink

    Ich bin erst heute auf diesen Blog gestoßen und werde wohl einige Zeit einlesen können was so beschrieben wird. Aber was ich überblicken kann spricht dieser Blog einen Verdacht meinerseits an. dass es eine gezielte Steuerung der Diskussion von Tagesspiegel-Schreiberlingen gibt.

    Klar ist es mir erst geworden in dem Artikel „SEK durchsucht Rigaer Straße 94 in Friedrichshain“ als ich einen Kommentar vom User „mogberlin“ kritisierte und korrigieren wollte. Dort sprach er in einer ursprünglichen Fassung von „Herrn“ Canan Bayram – welches ich kritisierte, da der Name ja eindeutig weiblichen Ursprungs ist. Und der User „mogberlin“ ja selten unerwähnt läßt wie Fehlerlos und weltgewand er ist- und vor allem auch des Arabischen mächtig.
    Dies war dann doch verwunderlich.

    Mein Kommentar daraufhin wurde nicht veröffentlicht und ca. eine halbe Stunde später war der Kommentar von „mogberlin“, vom 14.01.2016 08:13 Uhr, korrigiert und es wurde von „Frau“ Canan Bayram gesprochen.

    Mir war bisher nicht bewußt, daß die Kommentare nachträglich vom User geändert werden können, zumindest wird mir dies nicht als Option im Profil angeboten.

    Daher verhärtet sich mein Verdacht, daß viele provozierende Kommentatoren im Tagesspiegelforum von Beschäftigten der Tagesspiegelredaktion gestellt werden – um die Debatte unnötig aufzuheizen und zu beeinflussen.

  5. Anonymous permalink

    Wie ist es mir möglich, von selbst die Registrierung im TS zu löschen? Die Zensur hat für mich ein Ausmaß angenommen, welches mich einfach zu sehr an die DDR erinnert. Ich möchte also von selbst meine Registrierung löschen. Nur, ich kann suchen wie viel ich will. Nirgends steht im TS wie man es zu machen hat. Besten Dank für nützliche Hinweise.

    • User des Tagesspiegels können ihren Account nicht selbst löschen. Schreiben Sie politisch Unkorrektes, dann wird Ihr Account mit hoher Wahrscheinlichkeit quasi automatisch gelöscht. 🙂

      Gruß DK

      • Anonymous permalink

        Vielen Dank für den Hinweis. Die Idee der Verbreitung sog. politisch unkorrekter Kommentare, um gelöscht zu werden, kostet mich nur meine kostbare Zeit. Das kommt mithin nicht in Betracht. Letztlich geht es ja um Meinungsaustausch. Ich habe zunächst einmal alles auf „0“ gesetzt, soweit dies mir möglich war und werde wohl im Übrigen beim Landesdatenschutzbeauftragten (Herrn Dix) anfragen, wie meine „Gefangennahme“ egalisiert werden kann. Dass neben dem Hinweis auf die Registrierung nicht zugleich eine Information zur Löschung erfolgt, erachte ich ehrlich gesagt als unzumutbar. Ich kann für mich, kommentierend im Laufe meines Lebens in mehreren Foren, nur feststellen, dass ich nirgends außer im TS jemals zensiert wurde. Da die Meinungsfreiheit ein hohes Gut ist, indes Grundrechte mich nur vor dem Staat schützen, mag das „Wahrheitsministerium“ gern seiner „Zensurtätigkeit“ nachgehen. Das ist seine Sache. Nur mir persönlich ist es zu peinlich Teil eines solchen „totalitären Sytems“ zu sein. Da bleibt wirklich nur die Flucht in ein Forum mit gelebter Meinungspluralität. Es ist sonst auch ziemlich langweilig. Ein Diskussion lebt ja immer durch die Debatte. Es muss kontrovers sein, sonst ist es nur langweilig. Ich stöbere nun noch ein wenig hier auf Ihrer Seite. Mal sehen, ggf. entdecke ich noch etwas interessantes.

        • rumpel@gmail.com permalink

          des lügenblättchen‘ säuberungsaktionen bei nicht genehmen ausdrucksweise ist ja hinlänglich bekannt.

          ‚politikverdrossener‘ scheint ein erneuter fall zu sein oder identisch mit ihrem? wieder ein schwarz gemachter 😉

           von politikverdrossener 09.01.2016 19:14 Uhr
          

          http://www.tagesspiegel.de/politik/mexikanischer-drogenboss-el-chapo-wollte-einen-film-drehen-lassen-und-wird-wieder-gefasst/12809374.html#kommentare

        • priexo1 permalink

          Sie können auch die Redaktion anschreiben, dann wird Ihr Account gelöscht. So habe ich es gemacht. Meine älteren Postings sind allerdings noch alle lesbar.

          • anda permalink

            So habe ich es auch gemacht, alte postings sind aber nicht gelöscht und ich habe nach mehr als einem Jahr auch noch einmal eine Antwort auf einen alten Kommentar bekommen, obwohl mein account geschwärzt war. Ich habe ihnen dann nochmal schriftlich untersagt, meine e-mail adresse zu benutzen, ob sie sie aber wirklich gelöscht haben, steht in en Sternen. Der Datenschutzbeauftragte ist vielleicht gar keine schlechte Idee 🙂

    • Der nun wieder permalink

      Hallo, schicken Sie doch einfach Ihr Statement und die nachdrückliche Bitte um Löschung an:

      redaktion@tagesspiegel.de

      und reden Herrn ALtun direkt an.

      Das wäre mein Vorschlag. Nun bewusst „politisch Unkorrektes“ zu posten, also Ausfühungen, die dann auch nicht Ihrer Meinung entsprechen, haben weder SIe noch andere vom Lügel geschasste Foristen nötig.

      • Sie haben die Antwort von DK missinterpretiert. Politisch unkorrekt ist alles, was den Dernbachs, Jansens und Meisners widerspricht. Mit anderen Worten: Jegliche Kritik am Lügel ist unkorrekt. Daran ändert sich auch nichts, wenn der Hass-Manager aufgrund der Gewalt von denen mit dem archaischen Hintergrund mehr kritische Kommentare zulässt als in früheren Zeiten.

        Die Wahrheitsszene ist nach der gläubigen Gewalt in Köln und anderen vielen Städten ein wenig aus dem AgitProp-Tritt geraten. Wir halten das für eine temporäre Erscheinung.

        Gruß DK

        • Der nun wieder permalink

          Ich habe Sie schon wohlverstanden, dennoch – gelegentlich lassen die auch „politisch Unkorrektes“ zu, um dann ihre Hetzer von der Leine zu lassen. Das wissen wir doch auch. Ich wollte nur parallel zu Ihrem Rat auch meinen Senf dazu geben. Ich meinte das so wie die user priexo1 und anda.

  6. Brunnen permalink

    Hallo, ich bin neu hier. Nachdem einige höfliche, in keinster Weise extreme, menschenfeindliche oder sonstwas Kommentare von mir nicht veröffentlicht wurden, dagegen in Serie dummes und beleidigendes Zeug von Kommentatoren, die wohl genehmer sind, habe ich mich mal im Internet auf die Suche nach Informationen gemacht. So bin ich hier gelandet, vielen Dank für die Aufklärung.

    Ich möchte auf einen Artikel über „Compact“ aufmerksam machen:
    http://www.tagesspiegel.de/medien/juergen-elsaesser-und-sein-compact-magazin-ein-netzwerk-fuer-putin-und-pegida/12194382.html
    Vor allem sind die Kommentare der Geistesgröße uwemohrmann „interessant“. Hier kann man lesen, wie er sich ein Forum vorstellt:
    „dann können sich die ja da tummeln und sich richtig unter Gleichgesinnten austauschen und wir werden dann hier hoffentlich weitgehend verschont, Stoßgebet am Nachmittag :-)“
    Es finden sich da noch einige solcher Plastikperlen.

  7. Anonymous permalink

    southcross und mogberlin haben wohl Urlaub bekommen. In keinem relevanten Artikel seit gestern ein Beitrag

  8. Burgunder permalink

    Muß man das erst aus dem Lügel erfahren? Es gibt jetzt auch ein Diskursradio:

    „Das Programm, so die Idee, soll jetzt als Diskursradio fungieren und Politik stärker mit Kultur verknüpfen.“

    Glückwunsch, DK!

    http://www.tagesspiegel.de/medien/deutschlandradio-kultur-sender-im-suchlauf/10120872.html

  9. Satchmo permalink

    Fußball- WM und Tagesspiegelbeflissenheit (aus dem blog):

    8.40 Uhr: Teile der ZDF-Morgenmagazin-Crew gönnen sich derweil ihre arroganten fünf Minuten: Im Gespräch über Achtelfinal-Szenarien geht es auch um die Möglichkeit eines Elfmeterschießens, mit dem WM-Spiele ab der K.-o.-Runde nun gegebenenfalls entschieden werden. „Elfmeterschießen? Gegen Algerien, hahaha“, Sportexpertin Jessy Wellmer und Moderator Mitri Sirin liegen sich feixend in den Armen.

    Gut, dass da noch Dunja Hayali ist, ohnehin Seriosität in Person, und die etwas zu ausgelassenen Kollegen zurechtweist: „Ihr solltet sie nicht unterschätzen.“ Recht hat sie, denn ein Blick in die Statistik zeigt auch der Sportexpertin, dass die Länderspiel-Bilanz der Deutschen gegen Algerien negativ ist (dazu hier später mehr im WM-Blog).

    Wohl zur Wiedergutmachung spricht Wellmer diese Bilanz im Verlauf der Sendung noch einige Male an. Und Experte Thomas Hitzlsperger, der seinen Job wirklich hervorragend macht, ordnet die Sache ein: Kein Team, dass ins Achtelfinale kommt, sei zu unterschätzen, aber Deutschland sei aktuell und trotz aller Bilanzen doch klarer Favorit.

    Arrogante fünf Minuten?

    Natürlich watscht der TSP das ZDF hier ab, man mus ja jede Gelegenheit nutzen und wenn sie noch so albern ist. Offensichtlich passt dem TSP das ZDF allgemein nicht wegen seiner recht ordentlichen und objektiven Berichterstattung.

    Beflissen werden natürlich Frau Hayali und Herr Hitzlsperger gelobt, da muss doch ein Kontrast her, schon wegen der Quote …. so Mancher hat eben schon mal per se (bzw. wegen spezieller Ausrichtung im Intimbereich) Recht, nicht nur wegen Kompetenz.

  10. Satchmo permalink

    Hier mal wieder eine kommentarserie, in der sich user suedstuss dümmlich und unwissend produziert:

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/asylpolitik-das-deutsche-auslaenderrecht-schadet-allen/9977504.html#kommentare

    Zudem ist der Artikel eine (erneute) Frechheit, deutsche Rechtsstaatlichkeit zu diskreditieren und zeugt von ausgesprochener Realitätsverweigerung der Autorin (allerdings Tageslügel konform …).

    Gruß

    Satchmo

  11. Satchmo permalink

    Ja, ich kann Ihren Ausführungen nur zustimmen, bin selbstmehrfach aus dem TSP -Forum rausgeflogen aus nichtigen und nicht nachvollziehbatren, nicht mal benannten Gründen.

    Was den Troll Mogberlin betrifft, haben Sie vollkommen Recht und auch mich beleidigt und diffamiert dieser „Blogwart“ ständig.

  12. Alex permalink

    Danke für diesen Blog! Ausgezeichnet geschrieben.
    Bin selber Leser und kommentiere regelmäßig. Was uns die Gesinnungspolizei in Form von „mog“, „southcross“ und Konsorten da auftischt, ist nur noch als „Geschichten aus der linken Parallelwelt“ zu bezeichnen. Gut, dass sie diesen geistigen Unrat festhalten und zur Schau stellen – einen neuen Leser haben Sie gewonnen.

  13. Eis permalink

    Rechts unter „letzte Kommentare“ stehen keine Kommentare mehr. Schade.

  14. Christine Bauer permalink

    Woher kommt eigentlich die Ableitung, dass Southcross und Saintlaurent der selbe sind?

    Beide sind geisteskrank, aber das sind in dem TSP-Forum ja mehrere andere auch.

    • Vergleicht man die Sprache der drei Tüten, southcross, saintlaurent und rundkundschafter, fällt einem die Ähnlichkeit auf. Sollten wir uns irren, macht das auch nichts. Sie bereichern auf jeden Fall diese Rubrik.

      • Oberamtsrat permalink

        Ihr irrt euch 99,9999%-ig! Im Vergleich zu southcross sind saintlaurent und der rks wahre „Lyriker“. Der erste ist in einem Ausmaß strunz-dumm, dass er nicht einmal ahnt, geschweige denn merkt, dass (fast) jeder im Forum von seiner „Schlauheit“ peinlich berührt.

        Mich wundert nur, dass der blogwart ihn immer noch als seinen Alliierten huldigt, während er uwemoormann dissend nicht mal „mit dem Arsch anguckt“.

        • En Irrtum wäre möglich. Dafür spricht, dass der Kostümjurist so strunzdumm ist, dass die beiden anderen neben ihm als Intellektuelle gelten könnten. Wie wir schon sagten: Die beiden Trolle bereichern auf jeden Fall das Forum und sorgen mit Elan dafür, dass die Artikel aus der Schreibstube das letzte bisschen Glaubwürdigkeit verlieren.

          Ihre Kommentare, also die vom Oberamtsrat, bringen den Blogwart und seinen Kostümjuristen immer wieder dazu, sich als dumpfe Dumpfbacken zu outen. Herzlichen Dank dafür.

          Gruß DK

  15. Christine Bauer permalink

    Southcross hat anscheinend eine neue Lieferung Drogen bekommen. Anders lässt sich nicht erklären, dass er Homosexualität genetisch (also rassisch?) bedingt einordnet.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ein-blick-in-die-parallelwelt-bushido-will-mit-seinem-buch-zur-integration-beitragen/8782460.html#kommentare

  16. anda permalink

    Nehmen die Ritalin ?? Nicht nur, daß der Blogwart ( für seine Verhältnisse) erstaunlich selten und weichgespült kommentiert, nun nimmt zum Artikel ‚Berliner SEK entschuldigt sich‘ auch noch der Kostümjurist (heute als saintlaurent) die SEK-Leute in Schutz. Entweder die nehmen Drogen oder ihr redaktionseigener Förderer ist in Urlaub.

  17. anda permalink

    Gut, dass es Euch gibt. Ich dachte schon, ich sei die Einzige, die vomTSP-Forum enttäuscht ist.
    Leider muss ich aber sehen, dass immer mehr vernünftige user verschwinden oder plötzlich geschwärzte Namen haben. Leider scheint die Forumsmafia alle zu vergraulen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s