Skip to content

FakeNews aus der postfaktischen Szene: Die Hannelore von der SPD

by - Dezember 14, 2016

Hannelore heißt mit vollem Namen Hannelore Kraft, ist in der SPD, der Partei des kleinen Mannes, und steht dem Bundesland NRW vor. Dort schläft sie gelegentlich vor sich hin und bekommt wie zu Silvester 2015/2016 erst Tage später mit, dass „Gruppen“ und „Männer“ nach dem Vorbild einiger islamischer Staaten (nicht nur in Ägypten) Frauen mal in größeren mal in kleineren Gruppen ausrauben, angrabschen und vergewaltigen. Der Fachbegriff für diese spezielle sexuelle Verrohung, also der speziellen kulturellen Eigenart, lautet folgerichtig taharrush gamea und nicht Gruppenbelästigung oder Gruppenvergewaltigung.

Hannelore Kraft ist in der Tat nicht die Schnellste. Manchmal wacht sie erst nach jahrelangem Schlaf auf. Im Jahre 2016 entdeckt sie, was nicht nur die Spatzen von den Dächern pfeifen, die Gewalt gegen Lehrer (Welt N24 vom 14.12.2016):

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) will einem Zeitungsbericht zufolge am Freitag eine Gesetzesinitiative in den Bundesrat einbringen, die höhere Strafen bei Beleidigungen, Drohungen und Gewalt gegen Lehrer vorsieht.

Ganz präzise nennt Welt N24 Zahlen:

Erst vor wenigen Wochen hatte eine Umfrage ergeben, dass fast ein Viertel aller Lehrer in Deutschland nach eigenen Angaben schon einmal beschimpft, bedroht und gemobbt wurden. 23 Prozent gaben an, dass sie an ihrer Schule selbst Opfer psychischer Gewalt durch Schüler, Eltern oder Kollegen geworden seien.

Sechs Prozent wurden sogar schon körperlich angegriffen. Auch gegen Verwaltungsbeamte und Lokalpolitiker gibt es immer wieder Attacken.

Das nun wiederum lässt uns ein wenig verwirrt zurück. Wir fragen uns, wer waren die Schüler, um die geht es doch offensichtlich, die 23 % der Lehrer zu Opfern machten? Wir hätten da einen Tipp. Man sehe sich die beiden Videos an (hochgeladen am 4.11.2010  und 24.3.2012) und überlege, wie die Kriterien für eine Statistik verändert werden müssen, damit die Erkenntnisse aus den Videos mit verlässlichen Zahlen widerlegt werden können. Denn um nichts anderes kann es doch gehen. Das ist, so müssen wir zugeben, im postfaktischen Zeitalter der FakeNews ohne antifaschistischen Schutzwall und mit alternativen Medien im Internet ein schwieriges Unterfangen für die Wahrheitsszene:

Pa ! keine Ausländerfeindlichkeit an deutschen Schulen !

Kampf im Klassenzimmer – Deutsche Schüler in der Minderheit

 

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s