Skip to content

Jähriger mit schwarzem Vollbart und gebrochenem Deutsch

by - Dezember 9, 2016

Es sind einfach zu viele Einzelfälle. Wir ersparen uns mal einen eigenen längeren Text und zitieren nur (Focus Online vom 9.12.2016):

Grausame Tat in Buxtehude – Alte Frau wird in Wohnung vergewaltigt – die Polizei ermittelt

Eine ältere Frau ist in ihrer eigenen Wohnung in Buxtehude von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Der Täter klingelte an der Tür und stürzte sich auf sein Opfer.

Der Mann flüchtete am Mittwoch nach der Tat. Der Vergewaltiger soll nach Angaben der Polizei 30 bis 40 Jahre alte sein, dunkles Haar und einen schwarzen Vollbart haben. Der Mann sprach nur gebrochen deutsch und ist etwa 1,80 Meter groß.

Er trug zur Tatzeit eine Jeans und ein kariertes Oberteil, darüber eine Jacke. Auffällig waren auch die stark abgewetzten, hellbraunen Lederboots mit dunkelbraunen Schnürsenkeln. Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 04161-6471150 Zeugenhinweise entgegen.

Leserin Katherina Omland lässt nach den Maßstäben der maasvollen Ex-IM Anetta Kahane ihrem Hass freien Lauf, wir von DiskursKorrekt zügeln unsere Empörung und distanzieren uns in vorauseilendem Gehorsam von dem, was die Ex-IM fremdenfeindlichen Hass der Leserin nennen würde. Denn der Jährige mit dem schwarzen Vollbart und dem gebrochenen Deutsch hat schließlich höflich geklingelt, die Tür also nicht aufgebrochen, bevor er zur Tat schritt:

….und wieder grüßt der “ Einzelfall“, dieses Mal hat es eine alte Frau erwischt. Ja Frau Merkel, Deutschland hat sich “ verändert“ und es fällt mir schwer meine Verachtung, was ihre Politik anbelangt in Worte zu fassen. JEDES Opfer dieser “ Veränderung“ ist eines zuviel.

Advertisements
4 Kommentare
  1. Columbo permalink

    „Geschenkte Menschen“ oder „Best of Einwanderung“ mit Bildergallerie:

    http://www.bz-berlin.de/berlin/auch-bei-diesen-taetern-ist-die-video-fahndung-noch-nicht-erfolgreich

    • almansour permalink

      Erstaunlich, wie allen aufgenommenen Tätern, so jung sie sind, die Verkommenheit sich schon in die Gesichtszüge gegraben hat.

  2. Der Rudower permalink

    Ein bildhaftes Gleichnis zum Stichwort „Einzelfall“:
    Wenn ich in meinem Umfeld einen Baum bemerke .. kurz darauf noch einen .. und noch einen .. und noch einen .. etc. etc. komme ich nicht umhin festzustellen: ich bin in einem WALD.
    MfG
    Der Rudower

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s