Skip to content

Neues aus der Fachkräfte-Szene

by - November 25, 2016

RP Online vom 25.11.2016: Fast alle Täter aus der Silvesternacht kommen davon

Elf Monate nach den massenhaften Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht steht nun fest, dass wohl die meisten Täter straffrei davonkommen werden. Das geht aus einer Antwort des nordrhein-westfälischen Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP hervor.

Demnach konnten die Kölner Ermittlungsbehörden in 369 Ermittlungsverfahren wegen Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sowie Beleidigungen auf sexueller Basis keine Tatverdächtigen ermitteln. „Was wir befürchtet haben, wird nun Gewissheit. Die Versäumnisse in der Nacht vor Ort um Taten und Tätern habhaft zu werden, können die Ermittlungskommissionen und Justiz nachträglich augenscheinlich nicht mehr heilen“, sagte FDP-Innenexperte Marc Lürbke. „Zurück bleibt stattdessen für viele Frauen nun nur die traurige Gewissheit, dass die schrecklichen Taten der Nacht nicht gesühnt werden. Das ist ein fatales Signal für die Opfer und ein rechtsstaatlicher Offenbarungseid.“

FAZ vom 25.11.2016: 400 Festnahmen in bulgarischem Flüchtlingslager

Sofia (dpa) – Bulgariens Polizei hat nach Zusammenstößen mit Flüchtlingen im größten Aufnahmezentrum des Landes 400 Menschen festgenommen.

Und:

Die Regierung in Sofia sieht die Ausschreitungen in internationalem Kontext: «Wir stellen gleichzeitige Handlungen in (andere Staaten in) Europa und  hier fest», sagte der amtierende Ministerpräsident Boiko Borissow vor Ort. Er schloss nicht aus, dass der Aufruhr von außen organisiert sei. Die Migranten hätten Fotos in den sozialen Netzen verbreitet: «Jeder von ihnen hält ein Mobiltelefon.» Auch die Chefin der staatlichen Flüchtlingsagentur, Petja Parwanowa, sprach von Koordination aus dem Ausland.

Advertisements
3 Kommentare
  1. Paul permalink

    „RUSSE“ PRÜGELT FÜNF ASYLANTEN KRANKENHAUSREIF

  2. Karl permalink

    Bulgaria rules! ….. Rausschmeißen *** (in vorauseilenden Gehorsam zensiert, DK). Und wenn sie jetzt noch ihr eigenes Rotations*** (in vorauseilenden Gehorsam zensiert, DK) und die türkischsprechenden Minderheiten, die derzeit Berlin überschwemmen, bei sich im Land behielten, könnte man wirklich 10 Punkte geben.

  3. Burgunder permalink

    Man muß nur wollen:

    „Schickt sie zurück!“ – Bulgariens Ministerpräsident ordnet nach den Ausschreitungen der Migranten Massenausweisungen an

    http://www.express.co.uk/news/world/736467/Migrant-crisis-Bulgaria-migrant-deportations-refugee-riot-camp-Turkey-border

    deutsch:

    http://1nselpresse.blogspot.de/2016/11/schickt-sie-zuruck-bulgariens.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s