Skip to content

Frohe Kunde für die Sozialindustrie

by - September 6, 2016

Eine frohe Kunde für die Sozialindustrie bedeutet eine schlechte für die, die Steuern zahlen (Die Welt vom 6.9.2016).

Zuerst die frohe Nachricht für die Sozialindustrie:

Zahl der Asylbewerber seit 2010 versiebenfacht

Fast eine Million Asylbewerber hatten im vergangenen Jahr Anspruch auf Leistungen, 2010 waren es nur 130.000 Empfänger. Laut Statistischem Bundesamt stiegen die Ausgaben auf fast 5,3 Milliarden Euro.

Und nun die schlechte für die Steuerzahler:

In Deutschland ist die Zahl der Asylbewerber, die mit Geld- oder Sachleistungen unterstützt werden, nach oben geschnellt. Rund 975.000 Menschen bezogen Ende vergangenen Jahres Regelleistungen und damit 169 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Sehr viele Leistungsempfänger kamen aus Syrien. Die staatlichen Ausgaben erhöhten sich auf fast 5,3 Milliarden Euro.

Zwei der Drittel (67 Prozent) der Leistungsbezieher waren Ende 2015 männlich, ein Drittel (33 Prozent) weiblich. Fast ein Drittel (30 Prozent) von ihnen war noch nicht volljährig. Rund 70 Prozent der Leistungsbezieher waren zwischen 18 und 64 Jahre alt, nur ein Prozent 65 Jahre oder älter.

Was das Missverhältnis zwischen männlichen und weiblichen, alten und jungen „Leistungsbeziehern“ betrifft, so sind wir optimistisch, denn der Familiennachzug hat ja überhaupt noch nicht richtig begonnen. Optimistisch sind wir auch in Bezug auf die „Leistungsempfänger aus Syrien“. Als Fachkräfte, hochqualifiziert, werden sie schnell von Leistungsempfängern zu Leistungserbringern. Die Syrer, die schaffen das.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s