Skip to content

Lernen mit DK: Beleidigung – Rechtsverständnis – 20

by - Mai 14, 2016

So wie zwischen Hass unterschieden wird, muss zwischen Beleidigung unterschieden werden. Auch für Beleidigungen gilt das Wer-Wen-Prinzip aus kommunistischen Zeiten. Wer beleidigt wen, ist hier die Frage und erweitert: Dient die – scheinbare – Beleidigung der guten Sache? Der guten Sache dient es stets, wenn der scheinbare Beleidiger der guten Sache dient und der nur scheinbar Beleidigte ein Angehöriger des dunklen Teils von Deutschland, mithin, wie es in der DDR genannt wurde, eine negativ feindliche Person ist. Wir sehen, die Unterscheidung ist ganz einfach. So gerüstet, können wir die folgenden Fälle ohne Anstrengung nachvollziehen.

Wenn ein arbeitsloser 28-Jähriger auf Facebook schreibt, Merkel müsste öffentlich gesteinigt werden, dann kostet das 2.000 Euro (Berliner Kurier vom 5.4.2016). Wir wissen jetzt nicht, was an der Aussage eine Beleidigung ist. Ist es die Steinigung, dann könnten wahre Gläubige beleidigt sein. Und das kann gefährlich werden, denn Steinigungen von unbotmäßigen Frauen findet im Einzelfall der eine oder andere „gemäßigte“ Kurde ganz in Ordnung, wenn seine Schwester „wie eine Deutsche lebt“ (siehe Quellen Ehrenmorde, Abschnitt Ein Ehrenmord). Es könnte auch sein, dass die Steinigung Merkels, der Mutter aller Gläubigen, wie sie von ihren Fans gelegentlich genannt wird, eine Beleidigung darstellt, weil es keinen Grund gibt sie zu steinigen.

Wir wissen also nicht, was die genaue Begründung für die Verurteilung des 28-Jährigen ist und können nur spekulieren. Es scheint aber so zu sein, dass hier eine negativ feindliche Person aus dem dunklen Teil Deutschlands eine Lichtgestalt aus dem hellen Teil angegangen ist. Das ist wohl immer eine Beleidigung.

Ganz anders sieht es aus, wenn ein Helldeutscher mit dem Namen David Schneider-Addae-Mensah den Dunkeldeutschen und ehemaligen Innenminister Joachim Herrmann anmacht. Der eine ist herkunftsmäßig schon hell, weil in Ghana wurzelnd, der andere ist es nicht. Der andere kommt schließlich aus Bayern, ist als Mitglied der rechtspopulistischen CSU ein Schwarzer und heißt Herrmann.

Der Dunkeldeutsche suchte ein Beispiel für eine gelungene Integration und fand eins. In einer Plappershow des öffentlich rechtlichen Fernsehens beschrieb er den schwarzen Roberto Blanco so:

Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger.

Roberto Blanco war nicht beleidigt, zumal Herrmann Abbitte leistete. Schneider-Addae-Mensah aber war empört und äußerte sich beleidigungslos. Er nannte Herrmann ein „wunderbares Inzuchtsprodukt“. Der klagte gegen die eigentlich auch unwahre Behauptung, denn Inzucht ist in Deutschland nicht mehr existent. Nicht ganz. Neuerdings macht sich Inzucht in Deutschland in Form von Erbkrankheiten türkischer Einwanderer bemerkbar. Einerlei. Das Gericht entschied, Schneider-Addae-Mensah habe, obwohl höchstens mittelbar betroffen, ein Recht auf Gegenschlag und wies die Klage Herrmanns ab.

Das ist ein gutes Urteil. Es muss nicht mehr interpretiert werden. Es ist ein gutes Urteil, weil es nicht zu Spekulationen anregt. Wir wissen nun aber nicht, wann ein „Gegenschlag“ ein erlaubter ist und wann nicht. Wir vermuten, es ist wie beim Hass. Auch beim Gegenschlag wird das Wer-Wen-Prinzip gelten.

Frühere Lektionen:

Lernen mit DK: Rechtsverständnis – 1
Lernen mit DK: Rechtsverständnis – 2
Lernen mit DK: Rechtsverständnis – 3
Lernen mit DK: Der Unterschied zwischen Mordaufruf – Rechtsverständnis – 4
Lernen mit DK: Der Unterschied zwischen Hetzer – Rechtsverständnis – 5
Lernen mit DK: Rechtsverständnis – 6
Lernen mit DK: Islam, Rechtsverständnis – 7
Lernen mit DK: PEGIDA, Rechtsverständnis – 8
Lernen mit DK: Kunst, Rechtsverständnis – 9
Lernen mit DK: Rechtsverständnis – 10
Lernen mit DK: Holocaust – Rechtsverständnis – 11
Lernen mit DK: Hass ≠ Hass – Rechtsverständnis – 12
Lernen mit DK: Heidenau – Rechtsverständnis – 13
Lernen mit DK: Gläubiger Hass – Rechtsverständnis – 14
Lernen mit DK: Ungläubiger Hass – Rechtsverständnis – 15
Lernen mit DK: Auslöser – Rechtsverständnis – 16
Lernen mit DK: Aufmerksamkeit – Rechtsverständnis – 17
Lernen mit DK: Ein Rätsel – Rechtsverständnis – 18
Lernen mit DK: Schrecken/Aufmerksamkeit – Rechtsverständnis – 19
Advertisements
4 Kommentare
  1. Susan.B. permalink

    Allen frohe Pfingsten. Auf das dieses und nächstes Jahr die Erkenntnis das Wahlvolk erreicht.

  2. Eva permalink

    Steinigung

    In meinen Augen handelt es sich doch eher um eine Redewendung, die aus der Bibel abgeleitet ist. In Joh. 8,7 sagt Jesus zu den Pharisäern, die ihm eine Ehebrecherin zur Verurteilung vorführen: „Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie.“ Gesinnungsethisch kann man aus einer Redewendung natürlich auch eine Beleidigung konstruieren, eine beliebte Methode in Zeiten der political correctness.(Achtung! Witze machen verboten!)
    Ich halte zum Beispiel den Tagesspiegel für ein Propagandablatt. aber ich werfe keinen Stein auf deren Gebäude, da ich mich wegen der dort arbeitenden Bücklinge nicht bücken will.

    Pfingsten steht vor der Tür. Für manche Katholiken ist es das schönste Jahresfest, weil hier der „Heilige Geist“ (Symbol Taube) auf die Reise geschickt wird, um die Menschen klüger zu machen. Vielleicht fliegt diese Taube auch mal kurz über das Bundesjustizministerium und über den Askanischen Platz, wobei ich leichte Zweifel habe, ob er sich das antun wird. Allerdings besteht wegen Sinnlosigkeit und Abschussgefahr ein striktes Landeverbot auf den Minaretten.

    DK und allen Kommentatoren hier an Bord wünsche ich schöne Pfingsten!

    • Danke Eva,

      auch für Sie schöne Pfingsten, auch wenn das Wetter nicht so mitspielt.

      Gruß DK

    • der nun wieder permalink

      Vielleicht fliegt diese Taube auch mal kurz über das Bundesjustizministerium und über den Askanischen Platz, wobei ich leichte Zweifel habe, ob er sich das antun wird.

      Selbst „Tauben“, wenn überhaupt über diese Institutionen fliegend, lassen dort eher mit Vorliebe Unheiliges ab:

      Dennoch ein frohes Pfingstfest!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s