Skip to content

Köpfen leicht gemacht

by - Mai 12, 2016

Es ist ja völlig richtig. Nicht alle Nazis haben zwischen 1933 und 1945 ein KZ bewacht oder Juden ermordet. Die meisten waren friedlich und haben selber keine Gewalt angewendet. Naja, vielleicht haben sie mal ihre Frau verprügelt, wenn sie nicht gehorchen wollte. Ein bisschen denunzieren war auch dabei. Ja, das liegt dem Untertan im Blut. Die Helldeutschen beweisen es gerade. Eine Karriere bei der DDR-Stasi als Denunziant und Spitzel ist von Vorteil für eine beim Bundesjustizministerium des Heiko Mass (SPD). Siehe hier und hier.

Der nette Moslem von nebenanFriedlich, das gilt auch für wahre Gläubige. Während man den Nazis nichts verzeiht, auch dann nicht wenn sie friedlich waren, gilt das für Gläubige nicht. Ihnen wird nicht verziehen aber offenkundig zugestanden was nicht verziehen werden muss. Zumindest gelegentlich. Denn sie kidnappen den Islam und nehmen die Religionsfreiheit in Anspruch. In Belgien hat das diese Konsequenzen (Kronen Zeitung vom 9.5.2016):

Terrorist gestand Enthauptung und bleibt frei

Ein wegen Teilnahme an einer Terrororganisation zu fünf Jahren Gefängnis verurteilter 25- jähriger Muslim befindet sich in Brüssel weiter auf freiem Fuß, berichteten belgische Medien am Montag. Der mutmaßliche Terrorist soll sogar eine Enthauptung in Syrien gestanden haben, doch habe der Richter vergangene Woche keine Haftverfügung verordnet.

Und weiter geht es mit der tollen Ranz:

Der Mann namens Iliass K. wurde zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, davon die Hälfte auf Bewährung. Die Staatsanwaltschaft hatte die unverzügliche Inhaftierung verlangt, aber der Richter befand dies nicht für notwendig. Wenn der Verurteilte Berufung einlegt, kann er bis zur endgültigen Gerichtsentscheidung mehrere Monate weiter unbehelligt in Freiheit bleiben.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s