Skip to content

M wie Mekka

by - Februar 17, 2016

Von Columbo

Hätten Sie’s gewusst? Unsere Buchstabiertafel ist nationalsozialistisch. Wir buchstabieren wie die Nazis. S wie Siegfried, haben Sie darüber schon mal nachgedacht?

Ab 1933 nahm man Anstoß an Nathan und Zacharias, daher gilt seitdem: Nordpol und Zeppelin. David musste Dora weichen, und Samuel eben dem schon erwähnten Siegfried. Kann einen direkt schütteln, wenn man das nächste Mal seinen Nachnamen buchstabieren muss.

Höchste Zeit also für eine neue Buchstabiertafel, die unserem multikulturellen, postmigrantischen, gendermainstreamigen, antirassistischen und diskriminierungsfreien Zeitgeist entspricht. Schluss mit dem Nazi-Scheiß, sage ich!

Wir schlagen vor:

A wie Amina
B wie Benachteiligung
C wie Christenverfolgung
D wie Diskriminierungsbeauftragte
E wie Emma
F wie Freitagsgebet
G wie Gendergerechtigkeit
H wie Heiliger Krieg
I wie Islamexpertin
J wie Jihad
K wie Koran
L wie Lebenspartnerschaft
M wie Mekka, Mohammed, Merkel, Moschee, Minarett, Muezzin…
N wie Niqab
O wie Oberhaupt
P wie Prophet
Q wie Qur’an
R wie Ramadan
S wie Steinigung
Sch wie Scharia
T wie Tagesspiegel
U wie Umma
V wie Verständnis
W wie Willkommenskultur
X wie Xenophobie
Y wie Yusuf
Z wie Zuckerfest

Advertisements
8 Kommentare
  1. Burgunder permalink

    Die Buchstabiertabellen sind dringend durch Neusprechtabellen zu ergänzen. Auf der Achse werden 30 Wieselworte für jede Gelegenheit vorgestellt.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/neusprech_2016

    (Das Schönste dabei: Der Lügel ist setzt das schon dienstbeflissen um. Sitz und Kusch!)

    Nummer 31 will ich gern beisteuern: (Straf-) Täter: Aktivist

  2. Der nun wieder permalink

    … E wie Erdogan 🙂

  3. almansour permalink

    Sollte allerdings der Islam des nationalen Türkentums hierzulande obsiegen, dann dürften die Buchstaben W, Q und X verschwinden. In der Türkei, diesem aus Völkermord geborenen Staatsgebilde, sind die nämlich in Namen verboten: Sie kommen nämlich in kurdischen Namen vor – und die gehören zu dem Volk, welches nach Armeniern, Griechen und Aramäern als nächstes auf der Völkermordliste des nationalen Türkentums steht.

  4. Der nun wieder permalink

    Vorschlag Ergänzung (oder Änderung):

    A wie Al-Quaida

    B wie Baghdadi, Bin-Laden, Burka

    D wie Dhimmi

    E wie Eitergeschwür

    G wie Genitalverstümmelung

    M wie Mog

    O wie Osama, Opferfest

    Das wäre eh eine Interimslösung, denn künftig gilt das hier:

  5. thombar permalink

    das hat echt das zeug bei den antifanten und den genderisterixxen zum mythos zu werden, bitte bei indymedia als neue political correcte buchstabierhilfe einstellen. am besten mit einer sehr kurzen übergangsfrist von 4 wochen. das reicht zum auswendiglernen.

    war ja hoch an der zeit dass dieses generelle problem endlich mal angepackt wurde!

    auf dem karneval der kulturen und dem strassenfest, bzw dem antirassistischen festivla gibt es dann keine musik, sondern neusprechbuchstabierwettbewerbe….

  6. Brunnen permalink

    :-)) Danke, sehr amüsant, mit bitterer Note.

  7. Susan.B permalink

    Sehr gelungen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s