Skip to content

Fachkräfte bei der Arbeit? – Update

by - Februar 10, 2016

Update

Sowas aber auch. Es war kein Verbrechen und Fachkräfte steckten auch nicht dahinter. Jedenfalls nicht diejenigen, die die Wahrheitsszene so dringend erwartet. Es war der Sohn der Waldbesitzerin:

Und er hat es wohl nur gut gemeint. Der vermeintliche Diebstahl des fast kompletten Baumbestandes im Privatwald entpuppte sich somit als Missverständnis.

Uns ist das egal. Wir rufen mit Frank Jansen aus, der Fachkräftehintergrund war naheliegend. Außerdem marschierte kurz zuvor Pegida, solchem „Pack“ hätte man das zugetraut. Oder so ähnlich!

_________________________
.

Wir  wollen es mal mit Frank Jansen, dem hauptamtlichen Antifaschisten des Tagesspiegels, formulieren:

Auch wenn der oder die Täter bisher nicht bekannt sind, ist ein Fachkräftehintergrund naheliegend.

Wir haben einfach die Wörter „rassistisches Motiv“ durch „Fachkräftehintergrund“ ersetzt. Warum sollen nicht auch wir ein wenig AgitProp im Stil des Tagesspiegels machen, haben wir uns gesagt.

Was ist passiert? Das hier:

B.Z. vom 9.2.2016: Diebe stehlen ganzes Waldstück in Brandenburg!

Bis zu acht Hektar Kiefernwald sei von den Tätern regelrecht gerodet worden, teilte die Polizeidirektion West am Dienstag mit. Die Bäume waren zwischen 100 und 120 Jahre alt und damit 30 Meter hoch. Aus Sicht der Polizei war der Diebstahl professionell vorbereitet.

Mit schweren Arbeitsmaschinen wurden Bäume gefällt und mit Schwerlasttransportern aus dem Wald bei Premnitz gefahren. Lediglich ein kleiner Teil der Stämme lag noch aufgestapelt bereit. Sie sollten offenbar in Kürze auch abtransportiert werden.

Der Raub muss natürlich keinen Fachkräftehintergrund haben. Naheliegend wäre es auch, dass Angestellte eines nahegelegenen Baumarkts sich Ressourcen für lau verschafft haben, um Spanplatten herzustellen. Denn, so heißt es im Artikel, in der Regel dienten derartige Bäume als Sägeholz oder für die Herstellung von Spanplatten. Die Angestellten des Baumarkts könnten Pegida-Anhänger sein, die Fachkräfte diskreditieren wollten. Mit Matthias Meisner könnte man modifiziert sagen,

Eine Woche ist es her, dass Pegida mit 25.000 Anhängern durch Dresden marschierte – und in der Nacht darauf war der Wald bei Premnitz gerodet.

Statt mit Frank Jansen oder Matthias Meisner hätten wir es auch mit den Worten ihres Nachahmeäffchens southcross, das ist der wirre Kostümjurist des Tagesspiegels, ausdrücken können. Der hatte am 9.2.2016 um 20:43 Uhr „Rechtspopulisten“ gemeint und wie unter Drogeneinfluss geschrieben:

Solchem „Pack“ hätte man das zugetraut.

Wir wissen es nicht, wir kennen die Täter nicht. Macht aber nichts, wir machen es wie die Wahrheitsszene und empören uns: Die abscheuliche Tat hat einen Fachkräftehintergrund. Das ist naheliegend! Punkt!

Advertisements
7 Kommentare
  1. Paul permalink

    Fachkraft (Gutachterin) oder besser Sympathisantin

    Als ungefährlich eingestuft Kölner Justiz-Skandal um diesen Vergewaltiger!

    Köln – Was muss noch passieren, dass dieser miese Sex-Verbrecher endlich für immer weggesperrt wird?

    Eine Gutachterin des Kölner Landgerichts hat einem Vergewaltiger mehrfach bescheinigt, dass von ihm keine Gefahr mehr ausgeht. Nun saß der Mann aber wieder auf der Anklagebank.

    http://www.express.de/koeln/als-ungefaehrlich-eingestuft-koelner-justiz-skandal-um-diesen-vergewaltiger–23506444

    Vergessen sollte man aber nicht, dass der Letztentscheider der Richter ist. Es ist nicht der erste Fall das sich Richter hinter Gutachten verstecken.
    Das Gleiche findet man auch im Bereich Medien, wo unsere „Qualitätsjournalisten“ mit „Experten“ zusammen arbeiten.

  2. devon permalink

    Auch so eine Art Fachkraft ist Juma- Aktivitin Nemi El-Hassan, die im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) den Dschihad erklärt.

    Was war eigentlich nochmal Taqiyya?

    „Dschihad heißt menschlich sein“.

    Wundert es, dass die Dame auch schon mehrfach im Tagesspiegel auftrat?

    http://www.tagesspiegel.de/politik/youtuber-treffen-thomas-de-maiziere-mit-wissen-gegen-radikalisierung-und-hass/12915690.html

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/kopftuch-in-berlin-is-gib-mir-meinen-style-zurueck/12461600.html

    Aber irgendwie hat sie ja Recht, in der „Zeit“ kann man derzeit nachlesen, dass deutscher Handball irgendwie „Flink wie Windhunde, zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl“ ist.

    „Das frische Erfolgsteam hat keinen einzigen Spieler mit dunkler Hautfarbe oder auch nur südländischem Teint. Es handelt sich, mehr noch, um eine Mannschaft ohne jeglichen Migrationshintergrund. 100 Prozent kartoffeldeutsche Leistungsbereitschaft. Wir listen die Vornamen der Spieler vollständig: Hendrik, Finn, Erik, Christian, Steffen, Jannik, Niclas, Steffen, Fabian, Simon, Tobias, Johannes, Carsten, Andreas, Rune, Martin. Alle Achtung! Das muss man 2016 in diesem Land erst einmal hinbekommen.

    Ich könnte jetzt noch sagen, dass der einzige Ausländer des Teams, der Trainer, aus Island stammt und das ebenfalls perfekt ins nordisch-arisierte Bild passt.

    http://www.zeit.de/sport/2016-02/handball-deutschland-europameister-alternative-fuer-deutschland/komplettansicht#comments

    • Der nun wieder permalink

      Die Muselmaus ist sichtlich stolz auf ihre Ideologie. „Weltreligion“ nennt sie selbige pathetisch.

      Sie möge nach Rakka auf Vortragsreise gehen. Vor der UNO könnte sie erklären, warum sich Schiiten und Sunniten gegenseitig die Köppe einhauen und abschlagen und – wenn da ein Mangel besteht – eben Kuffar massakrieren.

      Sie könnte auch durch deutsche Flüchtlingslager tingeln und dort den Christen, Frauen und Kindern erklären, warum sie missbraucht und misshandelt werden.

      Das Video habe ich nur ungefähr bis zur Hälfte durchgestanden. Womöglich habe ich ja die Tourneepläne verpasst.

  3. Paul permalink

    Zicke?

    Wer nicht die Meinung des deutschen Mainstream widerkaut „zickt“ herum lt. Meinung der „Qualitätsmedien“:

    Varoufakis zickt bei Maischberger-Talk herum

    Bei Sandra Maischberger ging es beim Thema Euro- und Flüchtlingskrise ordentlich zur Sache. Ein Ex-Minister zickte ziemlich herum.

    http://www.abendblatt.de/kultur-live/tv-und-medien/article207031579/Varoufakis-zickte-bei-Maischberger-Talk-ziemlich-herum.html

    Wer die Stichworte „Varoufakis zickt“ bei Google und Co. eingibt, stellt schnell fest, dass die „Presstituierten“ voneinander abschreiben.

    Ist fast ein Jahr her, aber geändert hat sich der „Qualitätsjournalismus“ in keinster Weise zum positiven:

    Böhmermann will Varoufakis-Video manipuliert haben

    http://www.horizont.net/medien/nachrichten/Stinkefinger-Boehmermann-will-Varoufakis-Video-manipuliert-haben-133451

  4. devon permalink

    Wo mögen die wohl herkommen? Klauen scheint irgendwie zur DNA zu gehören, es liegt im Blut.

    Eine Diebesgeschichte in vier Kapiteln (ohne Happyend)
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3246901

  5. Columbo permalink

    Andere Fachkräfte, in diesem Fall Roma-Familien, sollen, nachdem sie sich 17 (!) Jahre lang durchschmarotzt haben, abgeschoben werden, tauchen aber unter und sind verschwunden.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152054735/Roma-Familien-tauchen-vor-Abschiebung-unter.html

    Vorteilhaft ist das Zigeunerleben: den Planwagen beladen, die Pferde gesattelt, und ab in den nächsten Wald.

  6. Der nun wieder permalink

    Das bisschen Wald ist erst der Anfang. Hier wird noch mehr gerodet werden. Und die, die frustriert tatsächlich wieder abhauen, weil Mutti ihnen weder Häuschen noch Auto gab, werden vor dem Abtauchen sich noch am deutschen Bruttosozialprodukt gütlich tun und einsacken, was nur geht.

    Hier übrigens eine weitere Betrachtung zu „Fachkräften“:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152043117/Frauen-und-Christen-fluechten-aus-den-Unterkuenften.html

    Was hat man nur ins Land gelassen! So verhalten sich keine Menschen, die Schutz suchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s