Skip to content

hass ist ein wendehals!

by - Januar 17, 2016

Von thombar

erst gibt man den kleinen leuten im internet die möglichkeit ihren frust über die politik, die politiker und unsere gesellschaft zu formulieren, und dann wundert man sich über den hass, der einem hier von den benachteiligten entgegenschlägt.

absurder kann eine politisch forcierte gesellschaftliche entwicklung gar nicht verlaufen!

was aber alle diese “hate-speech bestrafen”-apologeten vergessen, ist die tasache, dass dieser hate speech ein wendehals schlimmer noch als merkel und konsorten ist.

ist dieses system der unterdrückung anderer meinungen erst mal installiert, kann man den begriff dessen, was hate speech ist, jederzeit ändern. wenn es also den machthabern gefällt, können genau die, die heute hate-speech-bestrafung fordern, selbst opfer dieses undemokratischen folterinstrumentes werden.

letzten endes dienen solche dinge wie genderwahn, political correctness oder eben hate-speech-bestrafung nur als instrumente den menschen angst zu machen, selbst zu denken und das gedachte auch zu formulieren.

verlierer werden am schluss alle sein, die selbst denken wollen, egal welcher politischen/gesellschaftlichen denkschule sie auch angehören.

gewinner werden die sein, die das volk knechten und dumm halten wollen.

das heer der selbsternannten eliten aus dem akademischen millieu, die diese systeme erfinden und propagieren, können alleine schon wegen ihrer immensen zahl nicht zu den gewinnern zählen. die gewinner werden aus dem politischen adel und dem geldadel rekrutiert.

also meine lieben akademiker “eliten”, überlegt euch genau, ob ihr weiter euren gedanklichen dünnpfiff zum machterhalt der oben genannten verbreiten wollt, oder ob es nicht doch sinnvoller ist, mit dem kleinen mann auf der strasse für die freiheit der gedanken und der sprache/schrift zu kämpfen!

Advertisements
One Comment
  1. thombar permalink

    nachtrag:

    nachdem ich mal wieder die überaus schlauen und witzischen kommentare im TSP gelesen habe, frage ich mich, ob es nicht sinnvoller und wichtiger wäre eine task force dummschwatz zu initiieren!

    hate speech finde ich so gut wie nie im leidmedium, aber unsäglich dummes und gehaltfreies geplapper von menschen die sich selbst für den nabel der welt, ihre meinung als einzig wahre und einzig gültige betrachten.

    also herr maas!

    gründen sie eine task force dummschwatz, auch wenn das dazu führt das die kommentarfunktion mindestens im TSP komplett zusammenbricht. in dieser task force dürfte dann auch frau stasi-anetta einen sinnvollen job bekommen, wenn auch nicht als detektor, sondern als maßstab für dummschwatz.

    ab 1/5 kahane dummschwatz wird zensiert.

    falls stasi-anetta keine lust auf den job hat, nehmen wir eben das moggele, da reicht zum zensieren dann schon 1/10 moggele…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s