Skip to content

Einmarsch war gestern

by - November 16, 2015

Von Hebold

Die Nazis waren wirklich doof. Mit einem riesigen Aufgebot an militärischen Mitteln begannen sie vor deutlich über einem halben Jahrhundert einen Krieg gegen den Rest der Welt. Dabei geht es doch so viel einfacher, wie der Islamische Staat gerade beweist:

Zuerst facht man im eigenen Land einen Bürgerkrieg an, vertreibt mit Unterstützung der islamischen Bevölkerungsteile Christen und andere Nicht-Muslime zu Tausenden und sorgt schließlich dafür, dass sich erhebliche Teile der muslimischen Bevölkerung gleichfalls auf den Weg machen. Und unter diese »Flüchtenden«, denen man ideologisch eng verbunden ist, mischt man dann seine Kämpfer. Das Zielgebiet, also das Land, in das die sogenannten Flüchtlinge eindringen werden, darf sich nur kampflos ergeben. Schließlich ist man dort ja human.

Wenn man damit fertig ist, beginnt der wirkliche Krieg. Wie ein Alien frisst man den Gegner von innen. – Und da schwadronieren unsere Schwachmaten aus Politik und Militär noch was von einem Krieg, der keiner wäre, schreiben von »Getöteten«, wo es »heimtückisch Ermordete« heißen muss. Man warnt davor, »den IS nicht zu unterschätzen« – während man selber in den letzten Monaten auf genau diese Strategie des IS hereingefallen ist.

Ja, dieser Krieg ist eine neue Art Krieg. Da hat Gauck recht, selbst wenn man bedenkt, dass die Moslems seit sieben Jahrzehnten diese Art hinterhältigen Krieg überall führen. Und wir müssen endlich erkennen, wo der Feind wirklich sitzt: Unter uns. In den Moscheen. In den Gebetsräumen, die unsere gläubigen und gutgläubigen Politiker mit deutschem Willkommensgruß landauf, landab eröffnen.

Advertisements
3 Kommentare
  1. derda permalink

    Je nach Standpunkt ist die abgebildete Person ein Böser oder ein Guter.

    • almansour permalink

      Auch die „Moderaten“, war dem Deutschlandfunk heute morgen zu entnehmen, schicken 7-jährige Kinder in den Krieg gegen die Truppen Assads.
      Die „Freie syrische Armee“ ist ein Propaganda-Popanz von Obama, sie besteht wohl aus einigen Figuren, die in London und Washington durchgefüttert werden, während das Fußvolk sogleich oder nach wenigen Tagen zu IS und Al-Nusra gerannt ist und denen die NATO-Waffen übergaben hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s