Skip to content

Das perfide Lügen geht weiter

by - November 14, 2015

Von Hebold

Die nach London und Madrid schwersten Angriffe des Islam auf Europa haben ca. 150 Menschen das Leben gekostet – aber die deutsche Journaille macht weiter wie zuvor. So spricht die FAZ in dem Beitrag Al-Rakka auch einen Tag nach dem Massenmord durch Moslems noch immer von Islamisten – wo Moslems die korrekte Bezeichnung ist, denn um Moslems handelte es sich. Als würde jemand im Zusammenhang mit dem Beginn des zweiten Weltkriegs von Deutschisten reden statt von Deutschen: Der Angriff der Deutschisten auf Polen.

Der barbarische Angriff mutmaßlich islamistischer Extremisten wird nicht nur Frankreich verändern, er wird Europa ein anderes Gesicht geben. Mit kaltblütiger Perfidie haben die Terroristen das Herz der europäischen Zivilgesellschaft getroffen.

Ich lasse mal offen, ob der Angriff perfide war, denn zunächst war er einfach ein völkerrechtswidriger Angriff. Aber ganz sicher ist der erste Absatz des Beitrags perfide:

Sie tragen ihren Krieg, vor dem Hunderttausende flüchten, in das so sicher geglaubte Europa.

Dieser verbale Schulterschluss Europas mit den angeblichen Flüchtlingen ist wohl der Gipfel der geistigen Perversion namens Willkommenskultur. Denn das genau soll hier suggeriert werden: Wir, also der Westen, stünde auf einer Seite mit den sogenannten Flüchtlingen. Dabei flüchtet kaum ein Moslem vor Moslems aus Syrien, sondern, wenn überhaupt, dann vor den Folgen des Krieges. Mit unserer Kultur haben die Invasoren aus Syrien herzlich wenig am Hut.

Solange dieses Lügen anhält, sinken wir immer tiefer in den Strudel des Krieges, den der Islam uns erklärt hat. Nur mit dem Unterschied, dass die Moslems sich des Krieges bewußt sind, während die Vertreter des Westens sich gegenseitig darin überbieten, die andere Backe auch noch hinzuhalten. Darin unterscheiden Merkel und Hollande sich nicht wesentlich. Auch Holland wagt nicht vom Islam zu sprechen und flüchtet sich in eine Abkürzung, die aber genau dafür steht: Für Islam. Also nennen Ehrliche das auch Islam. Aber Hollande und Merkel sind eben nicht ehrlich. Im Gegenteil, Merkel lässt weiterhin islamische Kleinstädte nach Deutschland einreisen. Und mit ihnen den Islam und seine Terroristen. In einem Punkt haben es die Franzosen jedoch besser: Sie haben mit Le Pen und ihren ca. 36% der letzten Umfragen eine Alternative für Frankreich. Die steht in Deutschland erst bei 10%. Doch das wird sich ändern.

Advertisements
3 Kommentare
  1. B78 permalink

    Das Lügen geht schamlos weiter.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/mecklenburg-vorpommern-geplante-fluechtlingsunterkunft-auf-usedom-ausgebrannt/12590138.html

    Im Teaser steht „wurde angezündet“, wenige Zeilen darunter steht, dass die Brandursache nicht feststeht. Kommentare, die darauf hinweisen werden vorausschauend nicht zugelassen. Das ist objektive Berichterstattung, die konstruktive Kritik gerne annimmt.

    B78

  2. Postmodern permalink

    Die Franzosen werden bei der nächsten Präsidentschaftswahl 2017 den jetzigen Amtsinhaber und das gesamte Linksbündnis abstrafen. Frau Le Pen hat eine sehr gute Chance zu gewinnen, sofern sie sich nicht allzu viele ihrer Themen durch den gerissenen Sarkozy wegnehmen lässt.

    Deutschland, die Mutter aller Gläubigen (sofern dann noch im Amt) und ihr gesamter linksgrüner Sympathisantenklüngel mit ihrer regierungsamtlichen Islambesoffenheit werden dann endgültig nicht nur isoliert sein, sondern erst richtig in der Sch… stecken, in welche uns diese schlechteste Politikergang seit Hitler ohne Not geritten hat.

    • Emil permalink

      Was, erst in 2 Jahren?

      10.000 „Flüchtlinge x 700 Tage bis zur Bundestagswahl = Der absolute Horror.

      Es muß vorher, so schnell wie möglich, die deutschfeindliche Regierung abgewählt werden!!!

      Jeder zusätzliche Tag ist ein Gewinn für Merkel. Sie muß gar nichts tun, wir müssen aktiv werden. Vor dem PC ist verlorene Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s