Skip to content

Endlich mal gute Nachrichten aus Berlin – 1

by - Oktober 21, 2015

Unser Leser Eva hat uns darauf aufmerksam gemacht. Wir wiederholen es hier, die Leser werden langsam klüger. Auch der Tagesspiegel verliert:

IVW-Analyse der Regionalzeitungen: keine Gewinner unter den 80 Top-Titeln, dramatische Zahlen in Berlin.

Auch im dritten Quartal ging es für die deutschen Lokal- und Regionalzeitungen in Sachen Verkaufszahlen ausnahmslos bergab. Keins der 80 Blätter mit den meisten Abos und Einzelverkäufen konnte sich verbessern. Am heftigsten sieht es in Berlin aus: mit Verlusten von 5,8% bis 7,9% für die fünf Zeitungen.

Auflage Tagesspiegel

gel

Advertisements
4 Kommentare
  1. Ronald.Z permalink

    Tja, nicht nur die Wahrheitspresse baut ab, auch Unabhängige fangen an in den Sack zu hauen:
    http://www.danisch.de/blog/2015/10/21/von-der-enormen-schwierigkeit-in-diesen-tagen-ein-blog-zu-fuhren/
    Schöne Scheiße.

  2. rumpel@gmail.com permalink

    plötzlich, aber nur als ausrutscher zu verstehen, kann der lügenspiegel auch halbwegs sachlich. aber nur, weil der besorgte bürger palmer bei den grünen ist.
    nur warum ist exakt die gleiche aussage eines grünen auf einmal kein nazivokabular, wie es bei jedem anderen politiker bspw. der afs, cdu oder csu wäre?

    der lügenspiegel zeigt mal wieder seine ganze verlogenheit.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/gruenen-streit-um-fluechtlinge-boris-palmers-provokation/12480750.html

    aber sachlichkeit hält ja im lügenspiegel nur sehr kurzfristig einzug.
    die nazirhetorik wird dann gleich weitergeführt. niewendick darf gleich wieder ran, der blogwart macht wieder deutlich, welch steile karriere er in den beiden letzten diktaturen gemacht hätte.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/rassistische-rhetorik-warum-die-rede-von-akif-pirincci-so-widerwaertig-war/12479374.html

    erst gestern postete der blogwart, daß pegida eigentlich ein neues ausschwitz anstreben würde.

  3. Burgunder permalink

    Inzwischen muß die ARD die nächste Manipulation zugeben.

    „Die ARD hat eingeräumt, einen Bericht in der „Tagesschau“ über eine Lichterkette für Flüchtlinge in Berlin manipuliert zu haben. Neben aktuellen Aufnahmen zeigte der Sender Bilder einer Antikriegsdemonstration aus dem Jahr 2003, ohne dies kenntlich zu machen. So konnte der Eindruck entstehen, es hätten sich mehr Menschen an der Lichterkette beteiligt.“

    „Erst kürzlich hatte Gniffke eingestanden, die von der ARD gesendeten Bilder in der Asylkrise würden nicht die ganze Realität abbilden. So würden vor allem Asylsuchende mit Kindern gezeigt, obwohl die Mehrheit junge kräftige Männer seien.“

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2015/ard-manipulierte-bericht-ueber-lichterkette-fuer-fluechtlinge/

    Nun ist die ARD nicht der Lügel und umgekehrt. Aber es sind beide „vergaunerte Journalistenimitate auf den natürlich nicht gleichgeschalteten, sondern bloß so wirkenden online-Plattformen (Mollusken muss man nicht gleichschalten) im üblichen hetzmeutenhaften Sich-gegenseitig-Überbieten“ (Klonovovsky gestern auf Acta diurna).

    Kennst Du einen kennst Du alle. Wer jetzt noch nicht begriffen hat, wie die MSM lügen, hetzen und manipulieren, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

    In diesem Sinne, liebe Lügelianer, sind die heutigen IVW-Zahlen gute Zahlen. Sie zeigen überdeutlich, was ihr dem „Pack“ aus „Dunkeldeutschland“ noch wert seid. Tag für Tag immer weniger.
    Darauf einen Stößchen, Herr Maroldt. Mit Champagner. Sie dagegen sollten mit Rixdorfer Faßbrause weitermachen. Perlt vielleicht nicht so gut, paßt aber besser.

    • Paul permalink

      Die Zahlen zeigen das noch zu viele Leser die Lügenpresse unterstützen. Das Erwachen geschieht in Zeitlupe. Viel zu langsam wenn man bedenkt das jeden Tag 10.000 Asylbewerber herein gelassen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s