Skip to content

Fachkräfte bei der Arbeit: Mehr Einbrüche in Berlin

by - Juni 30, 2014

Tagesspiegel vom 30.6.2014: Zahl der Einbrüche steigt wieder

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2014 ist die Zahl der Einbrüche in Berlin wieder gestiegen. Dies sagte Polizeipräsident Klaus Kandt am Montag im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses bei der Vorstellung der Kriminalstatistik für 2013. Wie berichtet, war 2013 die Zahl der Einbrüche deutlich um 5,9 Prozent gesunken. Zuvor hatte es in den Jahren 2010 bis 2012 einen deutlichen Anstieg gegeben – und dieser Trend setzt sich nun fort.

Der Trend setzt sich nun fort. Wer hätte gedacht, dass die Fachkräfte aus Osteuropa so fleißig sind. Nur die Piraten, eine Partei im Abstieg in die Bedeutungslosigkeit und Hort für Durchgeknallte, argumentiert ein wenig rassistisch. Sie wollen, dass der Fleiß der Fleißigen in der Faulheit der Deutschen untergeht:

Die Piraten kritisierten, dass die Polizei weiterhin bei den Tatverdächtigen nach Deutschen und Ausländern unterscheidet. 

Weil die Polizei latent rassistisch ist, ist es der Anführer der Schlägertruppe, so wird die Polizei in antifaschistischen Kreisen genannt, natürlich auch. Polizeipräsident

Kandt sagte, dies sei eine bundesweit einheitliche Angabe in den Kriminalstatistiken. Es sei „Sozialromantik“, den hohen Anteil reisender Ausländer bei Taten wie Taschendiebstahl, Autoaufbrüchen und Wohnungseinbrüchen verschweigen zu wollen.

Ausländer statt Zigeuner. In der Tat, rassistisch ist sie nicht die Polizei, nur latent rassistisch.

 

Advertisements
2 Kommentare
  1. leser permalink

    fachkräfte, die dringend gebraucht werden
    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/zoff-in-berliner-disco-die-feigen-maedchen-grabscher-vom-q-dorf,7169126,27700106.html

    „Zeugen hatten mittlerweile die Polizei alarmiert, darunter zwei junge Frauen. Die Räuber hatten trotz Flucht vor der Polizei die beiden mit einem Messer bedroht und massiv begrapscht…
    Zwei der Täter sollen einer arabischen Großfamilie angehören und Intensivtäter sein.“

    berichterstattung im tgs? ist bestimmt übersehen worden, kann ja mal passieren

  2. anda permalink

    Aber Kandt sagte auch, es gäbe da jetzt ein Ermittlungsabkommen mit Rumänien. Dabei steht doch immer im Lügel, dass die rumänischen Einwanderer uns bereichern und nicht, dass sie sich an uns bereichern. Also ist die Ermittlungsgruppe pure Schikane der rassistischen Polizei, die vermutlich auch die Statistik gefälscht hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.