Skip to content

Sarrazin – Welche Formulierungen und Wörter die Communityredaktion freischaltet

by - Juni 9, 2012

Die hier aufgeführten Wörter und Formulierungen sollen helfen, Neulinge, die in den Foren des Tagesspiegels kommentieren wollen, vor einer Zensur zu bewahren. Die Freischaltung von Beiträgen dadurch zu erreichen, dass man sich an das hält, was der Tagesspiegel am 12.5.2011 unter dem Titel Wie das Netz sich selbst zivilisiert  schreibt, ist nicht sicher:

Kann es also doch nichts werden mit der Netz-Zivilisierung? Aber doch! Dazu bedarf es allerdings einiger Tatkraft. Was fehlt, sind Räume, in denen klar erkennbar wird, wo ich mich gerade bewege. Im Theaterfoyer rede ich anders als in der Fußballkneipe, selbst wenn ich keinen der Menschen kenne, die ich dort treffe. Solche Unterschiede kann man auch im Netz definieren. Man muss allerdings den Mut aufbringen, beherzt Position zu beziehen.

Die Foren des Tagesspiegel sind „Räume, in denen klar erkennbar wird, wo ich mich gerade bewege„, und in denen man „allerdings den Mut aufbringen (muss), beherzt Position zu beziehen.“ Wie korrekt die Position sein muss, die beherzt zu beziehen sei, möge der Leser an den unten aufgeführten Zitaten beurteilen, die jeweils EINEM Artikel zugeordnet sind. Es scheint, eine unzivilisierte Ausdrucksweise gegen „Feinde“ zu benutzen, beherzt zu pöbeln und zu diffamieren, ist der Weg zur Veröffentlichung eines Kommentars in einigen der Foren des Tagesspiegels durch die Communityredaktion.

Die aufgeführten Wörter und Redewendungen stehen jeweils unter dem verlinkten Artikel, zu dem sie gehören, der Link ermöglicht den Zugang zum Kontext. Die Auswahl war nicht einfach, auf einem sehr niedrigen Niveau wimmelt es doch von Äußerungen unterschiedlicher Qualitäten, und die reichen von beleidgend bis so absurd, dass sie schon wieder lustig sind. Die Zitate sind unverändert aus den Kommentaren übernommen worden.

Viel Spaß beim gewinnen neuer Erkenntnisse (Maybritt Illner).

20.7.2011

Kreuzberg schafft sich nicht ab!

  • Volks(ver)hetzer Thilo Sarrazin
  • einem unsäglichen Machwerk nur populistisch, extrem selbstsüchtig und voller subtil verpackter Aggressionen, den Hass auf alles FREMDARTIGE angestachelt
  • Er hat mit einer Flut von kalten Zahlen versucht, mit aller verbalen Gewalt KLISCHEES und VORURTEILE zu zementieren,
  • er hat den ganzen Stammtischbrüdern und Schwestern, die noch NIE in ihrem Leben etwas mit einem “Ausländer” zu tun hatten, aber jede Menge Voruteile und teils auch Hass pflegten, eine kollektive, sehr giftige Stimme gegeben.
  • Machwerk
  • Er ist und bleibt ein Heuchler
  • schürt Angst und Hysterie und ist ein Rattenfänger der schlichten Schubladen
  • als Hassprediger und Aufwiegler entlarvt
  • infame Diffamierung des Meinungsgegegners und lodernde Hysterie, um irrationale Angstmache, um xeneophobes Panikschüren und das VOLK SPALTEN geht.
  • Sarrazin hat das Hirn- & Herzens-Gift gesät,  nun erntet er ZU RECHT den Sturm der Entrüstung!
  • Wer Brände stiftet, wird eine eine Feuersbrunst ernten!
  •  Es ist ein verbaler Brandbeschleuniger in Migrationsfragen!
  • Der notorische Heuchler
  • Er wollte nur polariseren, hat das auch clever gemacht und weicht auch keinen Zentimeter davon ab, selbst wenn man ihm das Fäslchen, das Verdrehen von Fakten und das infame Generalisieren Hunderte Male längst nachgewisen hat.
  • Aber die blindesten Schafe, die einfach WOLLEN, dass er RECHT hat, dass er “ihr Held” ist, die laufen blökend und wutschäumend weiter hinter ihm her
  • sich in pseudowissenschaftlicher Manier zum Messias der gefühlt “Unterdrückten”, der Stimme des MOBS inszeniert hat.
  • Brückenzerstörer brauchen wir aber so wie ein Loch im Schädel. Das ist Sarrazins einzige Leistung bisher
  • Und sein ihm irrational verfallenen Fans bejubeln das auch noch …
  • Wer wissen WILL, der kann nachlesen, was T.S. für ein Manipulator und Fakten-Verfälscher ist.
  • Ein Menschenverachter übelster Sorte
  • ein übles Machwerk
  • Wer solchen verbalen Müll über seine Meinungsgegener aggressiv auskippt, der hat viel über sich selbst ausgesagt.
  • Volksspalter und gefühten Messias
  • Ein Sprengmeister der humanistischen Ideale wird gefeiert
  • Ein Menschenverachter übelster Sorte,
  • Sarrazin’sche Ansgt-, Paranoia- und Xenophopbiewelle
  • dieses unsäglichen Populisten
  • “Lufthoheit” hier von den notorischen rechtsnationalen Strategen
  • giftigen Saat die T.S. und seine Jubelfans gesät haben
  •  Der platte Hass, die tumbe Ausgrenzung, die schlichten Horrormythen und uralten Xenophobhien des Mobs regieren doch die Gemüter und Ungeister aus längst vergangnen geglaubten Tagen. Und das NICHT nur in diesem Forum!
  • Wehret den Xenohoben, den Hasspredigern, den Ausgrenzern und den neuen/alten Züchtern von bequemen Sünendböcken, die nur zu gerne von den tatsächlichen Problemen dieses landes ablenken wollen.
  • nun machen Sie mal die Opfer von Sarrazin nicht zu Tätern
  • wenn Sarrazin ganze Gruppen diffamiert
  • Wer Hass säht, wird Hass ernten
  • dass dort rassistisches Gedankengut verbreitet wird
  • er braucht diese Menschen, die einem Heilsbringer hinterherlaufen
  • Sarrazin spricht nun mal das Volk an, welches selbst nicht nachdenkt
  • er weiß, dass das Volk dumm ist, sonst hätte er kein einziges Buch verkauft
  • Unrichtigkeiten, Lügen, Verdrehungen, Manipulationen „Schöpfungen“
  • Eine Statisik abzuschreiben, die wer verfasst hat? Sich dann niederster Beweggründe bedienen, dass ist unterste Schublade, dass kann jeder Biertrinker….
  • In Kreuzberg dagegen kann sich jeder sicher fühlen (außer Nazis)
  • diejenigen, die er für Untermenschen hält (auch wenn er dieses Wort nicht benutzt), ihm zujubeln und ihn als Heiland empfangen?
  • Alle türkisch, arbisch-stämmigen werden doch zu HartzIV-Empfängern degradiert, bei Vienamesen macht das z. B. nicht, bei Italienern auch etc.
  • Hier im Land kann man besser als Krimineller nicht türkischer Abstammung leben, als ein türkischstämmiger der genauso arbeitslos wurde wie viele andere Millionen hier im Land, dass ist ziemlich krank
  • Wenn Sarrazin sich nicht wie ein ordentlicher Deutscher benehmen kann und Ausländerinnen und Ausländer anpöbelt, dann fliegt er eben raus. Und das ist absolut gut so.
  • Feuer hat er nur gelegt, den Rest macht das Volk von allein…….was hier im Forum zu 70 % der Fall ist, was will er mehr?
  • die letzte Auflage seines Machwerks ist noch nicht vollständig verkauft.
  • notorischen Rechthabers Sarrazin
  • Die spinnerten Milchmädchenrechnungen, die nicht nur ein Sarrazin dabei macht

__________________________________________________________________________

21.7.2011

Miteinander reden, statt übereinander

  • Sarrazin und Seinesgleichen sind die ‘Biedermänner und Brandstifter’
  • die Threads — nicht nur hier! — triefen doch von krasser Häme, Spott, wüsten Selbtgefälligkeiten und Beschimpfunegn für die Sarrazin-Gegener
  • selbst derer, die sich um ARGUMENTE & FAKTEN gegen den Spalt-Prediger bemühen.
  • troll sarrazin
  • Demagogen und egomanen Selbstdarstellern, mit Populisten wie Sarrazin — wie es mit Web-Trollen und HateFlamern
  • die GIFTIGE HIRN-SAAT
  • das lächerliche Männlein Sarrazin
  • Es geht nur um den Mann, der sich wichtig macht, Randale machen will
  • Da braucht’s gerad so einen geltungssüchtigen Dilettanten und Kastenkasper wie Sarrazin!
  • Eigentlich gibt man dem Typen immer wieder ein Forum, um seine merkwürdige Stammtisch-Wissenschaft zu verbreiten.
  • Für mich der Archetyp des missgünstigen, lebensfeindlichen Deutschen!
  • der mann ist untragbar, ein brunnenvergifter erster güte in seiner hybris
  • herrn sarrazins defizitärem sozialverhalten, von seiner unfähigkeit widersprüchlichkeiten und fehlschlüsse in der eigenen argumentation auch nur ansatzweise zu erkennen sowie von seinem dünkel und seiner pseudowissenschaftlichkeit
  • Sind die Sarrazinanhänger von der Aura ihres Idols schon dermaßen umnebelt, dass sie noch nicht mal dermaßen offensichtliche Widersprüche bemerken?
  • Es ist die Tarnstrategie im WEB_2.0 werter Mitforist. Die Methode der Verwirrung und Verdummung, der Verdrehung der Welt nach verinnerlichten Ideologien
  • Traurige Grüße aus der Realität von DTL 2.0
  • Der „Hüter der Meinungsfreiheit“
  • die Anhänger von „Ich-lege-den-Finger-in-Wunden“-Sarrazin
  • jeder Obst- und Gemüsehändler ist produktiver als es Herr S. (der stets ohne nennenswerte Gegenleistung auf Staatskosten lebte und das Risiko scheute) während seines gesamten Berufslebens war
  • Es geht ihm einzig und allein um sein Portmonee. Und dafür bedient er sich einer allgemein xenophoben Einstellung in der deutschen Bevölkerung
  • Sarrazin ist nichts weiter als ein raffgieriger Spalter.
  • Machtgefühl, wenn der allgemeine Pöbel und das Hetzblatt mit den vier Buchstaben ihm zujubeln.
  • dass Volk soll schön abgelenkt werden von den wahren Problemen dieses Landes.
  • Hier wird jeder gegen jeden aufgehetzt: Ost gegen West, reich gegen arm, Arbeitslose gegen Arbeitnehmer, Deutsche gegen Ausländer.
  • Sarrazin und Seinesgleichen sind die ‚Biedermänner und Brandstifter‘
  • der muss man, bevor man seine Meinung kundtun darf, 22 Euro in den Rachen Sarrazins und seiner Verleger geworfen haben?
  • Sarrazin-Groupies
  • ideologische Jubelbrille
  • Aufklärer des Mobs
  • Spalt-Prediger
  • sie machen ihn fett und zufrieden
  • gesellschaftliche Spaltpiltz
  • Brücken-Sprenger
  • Kleingeistig. Erbärmlich. Beängstigend. Unethisch
  • Abschaffer
  • der „Autor der Deutschen Nicht-Zukunft“
  • Machwerk
  • jemand, der auch die schlimmste Hetze unter den Schutz der Meinungsfreiheit stellt
  • ideologisch-demagogische PROPAGANDA, in IDEOLOGIEN der AUSGRENZUNG
  • infame Strategie diese Mannes
  • Reicht Thilo das Geld noch immer nicht?
  • Da stapft ein Ignorant durch Kreuzberg
  • diesem auch ersichtlichen alten Kauz
  • berechtigte Wut über diesen Ignoranten
  • Forum unter der erdrückenden Flut der Sarraziner und deren Mitläufer.
  • Eine intolerante Hetzschrift
  • Anstatt Brot und Spiele gibt es heute Sarrazin und Debatten im Internet.
  • Nie war eine Debatte um und für Sarrazin ohne die gleichzeitige Vergabe eines Kredites an die Griechen. Diese beiden Ereignisse finden immer zur selben Zeit statt. Das ist der wahre Grund für die Doku. Anstatt Brot und Spiele gibt es heute Sarrazin und Debatten im Internet.
  • Bitte beachte einfach mal die Gewichtung eines Herrn Sarrazin. Er war nicht irgendeiner, sondern einer der MÄCHTIGSTEN MÄNNER DER WELT!!!
  • Auch wenn das niemand wahrhaben will, er war im Aufsichtsrat der Deutschen Bank.(sic!)
  • Sarrazin und seine infamen Thesen, sind eine perfekte Ablenkung von den tatsächlichen giagntischen *Sauereien*, die global uns aufregen und beunruhigen sollten.
  • Es scheint ein Thilo Eulenspiegel den Finger in die Deutsche Wunde gelegt zu haben.
  • Aber bei näherer Betrachtung muss ein jedeR darauf schließen, dass es kein Zufall ist, das jede Debatte, so auch diese, in Zeiten der Griechenland- und Eurokrise entstand.
  • Und noch etwas. Ich selbst habe das auch nicht gesehen, dass Sarrazin ein MÄCHTIGER MANN EUROPAS war, das hat mir ein Migrant gezeigt, ein Schwarzer sogar aus Nigeria, aber ich bin nicht so verschlossen, gegen diese Theorie, wie viele hier. Es ist kein Zufall!
  • Sarrazins Pöbel-Thesen
  • Darf ich fragen, wieviele Muslime sie überhaupt persönlich kennen?
  • Sarrazin ist ein überholtes Modell von Politiker
  • seine aufgeblasene Lebensbegleiterin
  • Sarrazin und seine Groupies
  • Brandstifter Sarazin
  • Kein Promotion für die literarischen Ergüsse der Familie Sarrazin!
  • Es war nicht das erstemal, das dieser Profilneurotiker auf Gruppen von Menschen rumhackte.
  • Letztlich dienen seine Einlassungen nur den Kleingeistern dazu ihrer geistigen Diarrhoe inkl. Pauschalverurteilungen die letzten Schranken zu nehmen
  • Mich wundert das er selbst als Wirtschaftssenator (sic!) Kreuzberg nicht besucht hat
  • Sarrazin scheint keine Freunde oder Hobbys zu haben, so dass er sich bereitwillig zum Quotenkasper für den ZDF- Karren spannen ließ.
  • er braucht die Provokation für sein Wohlbefinden, wie der Fisch das Wasser.
  • Ich frage nicht nur mich, ob dieser Mensch überhaupt lebt. Ich glaube, er ist eher ein ressentimentgestützter Zombie, der gnadenlos seinen Profit betreibt.


Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s